News
Latest News
Rasenreport
29.12.2018
Zwei Partien in Südafrika

Genaue Anstoßzeiten für Testspiele stehen fest

© imago


  • 3
  • 69

Zweimal testet Werder während des Trainingslagers in Südafrika. Nun wurden die Partien endgültig terminiert, wie der Verein mitteilt. Die Partie gegen die Kaizer Chiefs wird am Sonntag, 6. Januar, um 16.30 Uhr auf dem Platz des Randburg FC angepfiffen, wo Werder auch seine Trainingseinheiten absolvieren wird.

Fünf Tage später geht es gegen BidVest Wits. Am Freitag, 11. Januar, ist der Anstoß gegen den aktuellen Tabellenführer der südafrikanischen Premier Division, der höchsten Spielklasse der Premier Soccer League (PSL), auf 18 Uhr gelegt worden.

Die Partien müssen offiziell unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, da die PSL während der Saison keine Testspiele vor Publikum erlaubt. Sportchef Frank Baumann hatte jedoch bereits vor Weihnachten betont: „Wir werden uns dafür einsetzen, dass zumindest die mitreisenden Werder-Fans die Spiele live miterleben können.“ Der Verein rechne damit, dass etwa 25 bis 50 Fans die Reise nach Südafrika antreten werden.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download