News
Latest News
Rasenreport
10.02.2019
Werder feiert 4:0-Heimsieg gegen Augsburg

Gala zum Geburtstag

© nordphoto


  • 11
  • 430

Mit einem Fanmarsch anlässlich des 120. Vereinsgeburtstags hatten sich die Werder-Anhänger auf das Heimspiel gegen den FC Augsburg eingestimmt. Im Weserstadion bekamen sie dann eine bärenstarke Leistung ihrer Mannschaft zu sehen. Die Bremer schlugen die Augsburger mit 4:0 (3:0) – das Ende einer perfekten Woche nach dem Pokalcoup gegen Borussia Dortmund (7:5 nach Elfmeterschießen) und den Feierlichkeiten zum Klubjubiläum. „Die Atmosphäre war der Wahnsinn. Wir wussten um die besondere Bedeutung des Spiels durch den 120. Geburtstag. Der Fanmarsch und die Choreografien waren beeindruckend“, sagte Maximilian Eggestein nach dem Abpfiff.

Im Vergleich zum Pokalerfolg unter der Woche veränderte Coach Florian Kohfeldt seine Startelf nur auf einer Position (Johannes Eggestein für Nuri Sahin), kehrte zur 4-3-3-Grundordnung zurück und ließ seine Mannschaft somit deutlich offensiver agieren als gegen den BVB. Die Bremer, die in den farbenfrohen Jubiläumstrikots und mit Trauerflor in Gedenken an den am Mittwoch verstorbenen früheren Werder-Spieler und -Manager Rudi Assauer aufliefen, übernahmen von Beginn an die Kontrolle und spielten die Augsburger phasenweise schwindelig.

Schon in der fünften Minute durften die Werder-Fans zum ersten Mal jubeln: Max Kruse legte mit der Hacke auf Davy Klaassen ab, der Milot Rashica steil schickte. Der Kosovare vollendete das herrliche Zuspiel eiskalt zum 1:0. Kurz danach hatte Theodor Gebre Selassie nach einem Freistoß von Ludwig Augustinsson das 2:0 auf dem Kopf, scheiterte aber an FCA-Keeper Gregor Kobel (12.). Doch der zweite Bremer Treffer sollte folgen: Nach einem erneuten Augustinsson-Freistoß sprang der Ball vor die Füße von Johannes Eggestein, der die Kugel mit rechts ins Tor knallte (27.). Und damit nicht genug: Nur eine Minute später bediente Klaassen erneut Rashica, der seinen Gegenspieler vernaschte und mit rechts wunderschön zum 3:0 ins lange Eck schlenzte. Werder-Wahnsinn im Weserstadion!

Doppelpacker Rashica muss früh raus

Nach 36 Minuten war der Arbeitstag von Doppelpacker Milot Rashica dann beendet. Aufgrund von Rückenproblemen musste er früh ausgewechselt werden und ging unter großem Applaus der Zuschauer in die Kabine. „Ich denke nicht, dass es etwas Schlimmes ist. In ein paar Tagen wird das weg sein“, sagte Rashica nach dem Spiel. Für den 22-Jährigen kam Kevin Möhwald ins Spiel. Dass es bei der komfortablen 3:0-Pausenführung blieb, war Jiri Pavlenka zu verdanken. Der Keeper parierte zweimal stark gegen Augsburgs Stürmer Michael Gregoritsch und Alfred Finnbogason.

Nach Wiederanpfiff hatte Kruse das 4:0 auf dem Fuß (49.), konnte das Zuspiel von Johannes Eggestein aber nicht verwerten. Auf der anderen Seite packte Jiri Pavlenka bei einem Distanzschuss von Daniel Baier sicher zu (52.). Die Partie beruhigte sich in der Folge ein wenig. Den Schlusspunkt der Werder-Gala setzte Kevin Möhwald in der 83. Minute mit seinem Flachschuss aus 13 Metern.

Mit dem 4:0 feierten die Bremer den höchsten Sieg in dieser Bundesligasaison. Die Grün-Weißen bleiben in der Tabelle auf Rang zehn, verkürzten den Rückstand auf die Europa-League-Plätze aber auf drei Punkte. Gänzlich zufrieden war Florian Kohfeldt mit der Leistung seiner Mannschaft aber nicht: „Das war heute schon sehr abgeklärt. Die Jungs haben wahnsinnig viel umgesetzt, auch wenn wir in der ersten Halbzeit auch schlechtere Phasen gehabt haben.“ Gefeiert wurde bei Werder natürlich dennoch. Gut, dass der Trainer seinen Profis zwei Tage freigegeben hat.

Pit88 am 10.02.2019, 17:22
So macht das Spaß. Danke Jungs👍
50
2
Zaro am 10.02.2019, 17:22
Astrein, was für eine grandiose Werderwoche, Danke Jungs!!! 💚💚💚
53
2
alanya_fuchs am 10.02.2019, 17:23
Gala? Na ja, ich habe selten einen so entspannten Fußballnachmittag gehabt. So steigen die Augsburger ab und Werder konnte Kräfte sparen. 4:0 auch in der Höhe verdient.
24
16
Andrea59 am 10.02.2019, 18:02
Genau, solide runtergespielt, endlich mal effektiv in der Chancenverwertung.

Augsburg hat Glück, dass es drei noch schlechtere Mannschaften in der Lig gibt. Wenn Stuttgart heute nicht punktet, werden die wohl in die Relegation müssen. Nürnberg ist m.E. die mit Abstand schwächste Mannschaft der Liga - sehr ärgerlich, dass Werder da zwei Punkte liegengelassen hat.
16
1
RSchneider am 10.02.2019, 17:23
Krönender Abschluss einer wunderschönen Geburtstagswoche!
Endlich spielt man effizient, clever und die Stürmer treffen auch...was will man mehr! 😃👍
37
2
Schimmelreiter am 10.02.2019, 17:30
Super! Super! Super!
Pokal geil, Buli geil, 3 Punkte, Torverhältnis verbessert, Europa in Schlagdistanz! 👍
Klasse! Danke Jungs und herzlichen Glückwunsch! Feiert schön! Ihr habt Euch eine Buddel Bier verdient!🍺😃👏
36
0
Michou am 10.02.2019, 17:41
Sach ma , wollt Ihr mich....nur 4:0 , wat n sch....sorry wei oh wei...na gut ich will’s mal
nicht so hoch hängen, Mund abputzen, abhaken ...und nächstes Mal bitte besser
machen ......;))))
10
25
RSchneider am 10.02.2019, 17:50
🤣👍
3
0
Michou am 10.02.2019, 17:57
Die Dislikes sind Hamma🤪
10
6
Werderstern68 am 10.02.2019, 18:06
Das verstehe ich auch nicht 🤷‍♂️🤔. Das können doch nur Leute wie Sweetwater sein 😉
1
3
Room am 10.02.2019, 17:42
So geht Fußball ! Vielleicht sollten die letzten Zweifler am "Kohfelschen-Plan" aufgeben und ihn ständig zu kritisieren ! Klare Ansagen, genial heute umgesetzt und fertig ! So darf es gern weitergehen ! Klasse Jungs !
21
4
RSchneider am 10.02.2019, 17:48
Und damit es kein Höhenfeuer bleibt, sondern zum Dauerbrenner wird, bitte nächste Woche im hässlichsten Stadion der Liga den nächsten Dreier einfahren! 😎
11
2
OttoOtto am 10.02.2019, 17:43
Oh wie ist das schööön 💚💚💚💚
10
0
Sweetwater am 10.02.2019, 17:48
Wie gerechtfertigt doch die Jubelstürme sind.

Ein satter 4:0 Pflichtsieg gegen ein unoragnisierte Bayerntruppe, die wie bislang Werder selbst, um das Überleben kämpft.
Doch nun denke ich sind die Grün-Weißen nicht mehr zu halten. Nach dieser Leistungsexplosion brechen alle Dämme. Noch vor einer Woche mußte man hier schwarz tragen, wegen der unterirdischen Leistung gegen den bereits schon als Fastabsteiger feststehenden 1. FC Nürnberg. Nun nach einem überglücklichen Weiterkommen im Pokal und dem Sieg gegen einen weiteren unbedeutenden Gegner, schießen die grün-weißen Herzen durch die Decke, zurecht.
Jetzt heißt es für die Bayern und den BVB Platz machen, die Bremer kommen....zumindest solange bis man wieder in Berlin geerdet wird.....und für mich ist bereits Herr Kohfeldt nach dieser sensationellen Woche Trainer der Saison....
14
39
Michou am 10.02.2019, 17:56
Schwaben
4
7
alanya_fuchs am 10.02.2019, 18:06
Schwaben? Augsburg?

ä, ä.

Nürnberg auch nicht, Berlin ...? Nicht ganz.
4
5
holger_sell am 10.02.2019, 18:31
Augsburg ist tatsächlich in Schwaben, da sich dieses von Baden-Württemberg bis Bayern zieht.
4
1
alanya_fuchs am 10.02.2019, 18:48
Upps, tatsächlich. Da hätte ich besser vorher googeln sollen.

@Michou
Sie haben natürlich Recht, sorry.

Ich könnte meine vorherige Antwort einfach löschen, aber ...
Man muss zu seinen Fehlern stehen.
4
1
wyntonrufer am 10.02.2019, 19:10
Ganz korrekt ist Bayerische Schwaben, weshalb es in und um Augsburg ja jede Menge „Protest“ gibt. Das macht die Fuggerstädter allerdings sehr sympathisch! So möchte ich diesen Post auch verstanden wissen.....
1
0
Andrea59 am 10.02.2019, 19:45
Genau.
Der Stammverein des ehemaligen Nationalspieler Ernst Lehner war TSV Schwaben Augsburg.
1
0
Michou am 10.02.2019, 22:35
ich, als Berliner moselfränkischer Rheinländer aus Südbaden seh das mal nicht
nicht so eng, und lerne daraus:den Schwaben an sich , gibt s nicht, nur
den Bayrischen oder württembergischen...
1
1
Netzorath am 11.02.2019, 12:29
Hoppla, jetzt geht's aber los. Rechtsaußen, stimmt's? Von dem haben mir meine alten Onkels vorgeschwärmt, als ich noch ganz klein war (falls ich den richtigen meine). Selbst erlebt habe ich dann Helmut Haller, der beim BC Augsburg spielte. Wie Schwaben Augsburg Oberliga Süd, vor Gründung der Bundesliga. Und natürlich Bernd Schuster, ich glaube schon FC Augsburg. Mit dem hat Helmut Haller dann auch in späten Jahren nach seiner Rückkehr aus Italien um den Bundesligaaufstieg gespielt, aber ohne Erfolg.
0
0
Andrea59 am 10.02.2019, 18:03
Was soll eigentlich diese dauerhafte Moppelkotze hier?

Nach dem Pokalspiel am Dienstag haben Sie sich doch auch in ihr Rattenloch verkrochen.
15
25
Werderstern68 am 10.02.2019, 18:05
@Sweetwater was soll die Ironie 🤷‍♂️ Kannst Du Dich nicht einfach mal über eine Sieg freuen🤔
13
1
delles.wiki am 10.02.2019, 19:42
Muten Sie ihm mal nicht zuviel zu. Ironie ist "feiner, verdeckter Spott", müsste mithin geistreich sein.
Erst müssen Nürnberg und Hannover Platz machen, weil Werder angeblich so schlecht spielt, und jetzt müssen Dortmund und Bayern Platz machen, weil Werder so gut ist. Das ist weder ironisch noch witzig, sondern völlig sinnloses Geschwätz.
16
11
WERDER2016 am 10.02.2019, 21:33
@ Sweetwater

Sie haben die eklattanten Abwehrschwächen einer brummkreiselnden Innenverteidigung vergessen zu erwähnen. Nur der fiesen Abschlussschwäche der Augsburger Angreifer ist es zu verdanken, dass Pavlenka 2mal angeschossen wurde und der Isländer seinen Kopfball nicht im Tor unterbrachte. Mit diesen Leistungen wird der freie Fall ins Bodenlose der Bundesligatabelle nicht mehr aufzuhalten sein.
8
0
borowka am 10.02.2019, 18:07
Geil. Einfach geil!
10
1
heinun am 10.02.2019, 18:22
Geile Choreo, hammergeiles Spiel.
8
1
Greenkeeper10 am 10.02.2019, 19:02
Cool und sie haben erhört die Standards waren wieder gut die haben heimlich geübt 😀😀😀😀
1
1
Werderanerfrankfurt am 10.02.2019, 19:55
Rashica wunderbar! 4:0 auch in der Höhe verdient. Nur die zwei Chancen die Pavlas parieren musste, da hatten wir Glück.
5
0
susanneundjens am 10.02.2019, 20:10
Ein schöner Nachmittag im Weserstadion. Werder hatte nur 43% Ballbesitz, gewinnt aber 4:0. Das war sehr effektiv. Ein Spiel, das gewonnen werden musste und genau das haben sie getan. Nicht mehr und nicht weniger. Pavlenka wieder sehr gut. Die Choreografie in der Ostkurve war toll. Danke dafür!
12
1
Room am 10.02.2019, 21:03
So ist es, alles auf den Punkt gebracht ! Wenn man dann auch noch diese Choreografie in der Ostkurve sieht, dann ist es das Sahnehäubchen für einen perfekten Nachmittag ! Bravo, ich verneige mich vor diesen Fans ! Respekt ! Klasse ! 👍👍👏👏👌👌😀😀
10
1

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download