News
Latest News
Rasenreport
20.03.2019
„Werder.de“ über die Trainer-Lehrlinge

Fritz und Borowski im Prüfungsstress

© nordphoto


  • 3
  • 99

In der ersten Aprilwoche wird es für Tim Borowski und Clemens Fritz ernst. Denn dann werden der Co-Trainer und der Management-Trainee ihre Abschlussprüfungen für die Trainer A-Lizenz ablegen. „Den Blickwinkel des Trainers einzunehmen bringt mir dabei eine ganz neue Perspektive. Das ist ganz anders, als es für einen Spieler ist“, erklärt Fritz im Gespräch mit „Werder.de“. Die Prüfungen umfassen dabei sowohl theoretische als auch praktische Aspekte.

Während Borowski im Anschluss an die letzte Prüfung direkt nach Gelsenkirchen zum DFB-Pokal-Viertelfinale der Bremer gegen Schalke (Mittwoch, 3. April) reisen wird, steht für Fritz eine weiterer Trip an. Werders Ehrenspielführer wird für mehrere Wochen in die USA reisen, um sich weiterzubilden. Dazu hospitiert Fritz bei Unternehmen, aber auch Verbänden wie der MLS und der NBA, um verschiedene Eindrücke zu sammeln. „Es geht nicht darum, was sie besser machen, sondern was sie anders machen“, sagt Fritz, ohne dabei konkreter zu werden.

Den ganzen Artikel auf „Werder.de“ gibt es hier

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download