News
Latest News
Rasenreport
03.05.2019
DFL nennt Schiedsrichteransetzung

Fritz pfeift Werder gegen den BVB

© nordphoto


  • 29
  • 89

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat die Schiedsrichteransetzungen für den 32. Bundesligaspieltag bekannt gegeben. Werders Spiel am Sonnabend (18.30 Uhr) gegen den BVB wird Marco Fritz leiten. Unterstützt wird dieser von den Linienrichtern Dominik Schaal und Marcel Pelgrim, Vierter Offizieller ist Johann Pfeifer und als Video-Assistenten fungieren Frank Willenborg sowie Arne Aarnink.

Die Partie gegen Dortmund wird für Fritz bereits das fünfte Werder-Spiel, das er in der laufenden Spielzeit leitet. Die Bilanz: Drei Siege für Werder (3:1 gegen Düsseldorf, 1:0 in Hannover und 3:1 gegen Mainz), bei einer Niederlage (2:6 gegen Leverkusen). Fritz zeigte in diesen vier Partien insgesamt lediglich sechs Gelbe Karten - Platzverweise musste der 41-Jährige nicht aussprechen.

Hier geht's zur Spieltags-Umfrage:

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download