News
Latest News
Rasenreport
06.06.2019
Baumann erklärt bei „werder.de“

Fritz arbeitet als Leihspieler-Betreuer

© nordphoto


  • 8
  • 161

Auch in der abgelaufenen Saison hat Werder wieder einige seiner Spieler an andere Klubs verliehen. Mittlerweile gibt es für eben jene Profis sogar einen eigenen Betreuer im Verein: Clemens Fritz. „Wir haben im Laufe der Vorrunde damit begonnen, dass Clemens Fritz sich um die Leihspieler intensiv kümmert, dass er den Kontakt zu den Klubs und teilweise auch zu den Trainern hält“, erklärte Sportchef Frank Baumann in einem Interview auf der vereinseigenen Internetseite. „Er holt Feedback ein, wie die Entwicklung des Spielers vorangeht und bespricht, wo vielleicht Probleme bestehen.“

Den genauen Aufgabenbereich des Ehrenspielführers skizzierte Baumann so: „Clemens soll passende Klubs ausfindig machen und kennenlernen. Welche Liga passt zum Spieler? Wie sehen die Trainingsbedingungen vor Ort aus? Wird ein ähnlicher Fußball gespielt, wie bei uns? Damit wir ganz gezielt und rechtzeitig unsere Spieler beim gewünschten Verein positionieren können, steht Clemens im regelmäßigen Austausch, um frühzeitig die Kaderplanungen zu kennen“, sagte Werders Sportchef. „Das halte ich für sehr wichtig, damit die Jungs komplett in der Vorbereitung vor Ort sind. Sonst kommen die jungen Spieler nach einigen Spieltagen in ein bereits bestehendes Konstrukt, bei dem es viel schwieriger ist, Fuß zu fassen.“

Das komplette Interview gibt es hier.

Bogwacker am 07.06.2019, 00:40
Gute Idee!
9
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download