News
Latest News
Rasenreport
23.05.2019
Werder-Verteidiger

Friedl in Österreichs vorläufigem EM-Kader

© nordphoto


  • 8
  • 198

Aktuell lässt es sich Marco Friedl mit einigen Werder-Teamkollegen in Barcelona gut gehen. Viel Zeit, um sich von der Bundesliga-Saison zu erholen, bleibt dem 21-Jährigen aber nicht mehr. Werders Abwehrspieler ist in Österreichs vorläufigen Kader für die U21-Europameisterschaft in San Marino und Italien (16. Bis 30. Juni) berufen worden. Der ÖFB hat den vorläufigen Kader zwar noch nicht offiziell verkündet, er wurde aber trotzdem schon publik – der SCR Altach, deren Spieler Emir Karic und Adrian Grbic eine Einberufung erhielten, veröffentlichte eine Liste mit dem gesamten vorläufigen Kader.

Österreich spielt in der Gruppe B unter anderem gegen Deutschland. Dort könnte Friedl auf Maximilian und Johannes Eggestein treffen, die ins vorläufige DFB-Aufgebot für das Turnier berufen worden sind.

Für Milot Rashica stehen in der Sommerpause ebenfalls Länderspiele auf dem Programm. Werders Offensivspieler ist für die EM-Qualifikations-Spiele des Kosovo gegen Montenegro (7.6.) und Bulgarien (10.6.) nominiert worden.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download