News
Latest News
Rasenreport Life und Style
21.11.2018
Kapitän mit Gewichtsproblemen

Fettabsaugung bei Max Kruse?

© nordphoto


  • 67
  • 60

Wie die „Bild“ berichtet hat, soll sich Werder Kapitän Max Kruse im Sommer 2018 einer Fettabsaugung unterzogen haben. Dies deckt sich mit Mein-Werder-Informationen. Werder wurde erst im Nachhinein von Kruse über den Eingriff informiert. Auf Nachfrage von Mein Werder wollte sich der Verein zu dem Vorgang nicht äußern. Kruses Management dementierte eine entsprechende Operation.

Dass aktuell über den Körper von Max Kruse diskutiert wird, hat gleich mehrere Gründe. An erster Stelle stehen die Leistungen des 30-Jährigen. In der laufenden Saison agiert Werders Schlüsselspieler noch nicht so stark wie gewohnt, was einige Kritiker auf den Plan ruft. Besonders die Laufleistung wird immer wieder als Argument geliefert. Die „Bild“ beruft sich auf den Datendienst „Deltatre“ und fügt Kruses Werte in Sachen Höchstgeschwindigkeit (31,2 km/h, Vorsaison: 33,6) an, auch die Zahl der Sprints sei zurückgegangen (21,5 statt 24,1).

Gänzlich unschuldig an der Debatte über Kruses Gewicht ist allerdings auch Florian Kohfeldt nicht. Nachdem Werders Coach zumeist geschwiegen hatte, wenn es um ein angebliches Bäuchlein seines Kapitäns ging, äußerte er sich erstmals nach der Niederlage gegen Mönchengladbach zu dieser Causa - wenn auch im Scherz und mit einem Lächeln auf den Lippen. „Wie Max unter der Dusche aussieht, weiß ich nicht, weil ich nicht mit den Jungs dusche“, sagte Kohfeldt seinerzeit. Angesprochen auf die Laufwerte und einen unzureichenden Fitnesszustand meinte er: „Die sprechen nicht dafür. Sie sind nicht gravierend schlechter als im letzten Jahr.“ Stattdessen verwies Kohfeldt darauf, dass er wieder das „Freche und Unbekümmerte“ häufiger sehen wolle. Dies zeichne Kruses Spiel schließlich aus.

Kruses Vorliebe für die Nuss-Nougat-Creme ist bekannt, nun ist sie mal wieder noch ein wenig präsenter als zuvor. Noch im vergangenen Sommer hatte Werders Offensivmann relativ gelassen und mit einer gehörigen Portion Humor auf das Gewichtsthema reagiert. Als er Ende Juli via Facebook seinen Verbleib in Bremen verkündete, stellte er sich demonstrativ auf eine Waage und sagte: „Meiner Meinung nach braucht Werder definitiv mehr Gewicht, von daher habe ich mich entschieden, dieses Jahr definitiv bei Werder zu bleiben.“

jamal0781 am 21.11.2018, 08:32
Mensch habt ihr keine anderen Themen.Wenn er die nächsten Spiele explodiert, dann wird er wieder in den Himmel gelobt...
28
2
FC_Millwall am 21.11.2018, 09:21
So albern diese Nutella-Saga von der BILD mal wieder weitergesponnen wird: Ist doch klar, dass Kruse für Fehler kritisiert und für gute Leistungen gelobt wird. Fände es viel schlimmer, wenn es andersherum wäre.
8
3
Deltator1 am 21.11.2018, 12:40
Vollkommen richtig alles erkannt und laßt ihn doch im Ruhe er wird gebraucht da ist das Andere doch unwichtig oder ?
4
0
alanya_fuchs am 21.11.2018, 08:42
www.zentrum-der-gesundheit.de/fettabsaugung-ia.html

Max Kruse ist intelligent und das Risiko für einen Leistungssportler ist viel zu hoch. Ohne Rücksprache mit Werder's medizinischer Abteilung wäre da wohl auch nichts gelaufen.
7
2
Luckybox am 21.11.2018, 09:38
Das mit der Fettabsaugung ist doch Blödsinn.

Das Kruse für einen Leistungssportler Übergewicht hat lässt sich nicht abstreiten. Seine mangelhafte Laufleistung zeigt dies auf. Kohfeldts Aussagen in den letzten Tagen waren unnötig. Damit hat er nur Öl ins Feuer gegossen.

Es bleibt zu hoffen, dass Kruse in den letzten 10 Tagen seinen Fitnessrückstand aufgearbeitet hat.
Er ist ein Spieler der sich seine Freiheiten nimmt. Dies geht aber nur gut solange er seine Leistung bringt. Dies ist momentan nicht der Fall. So was kann schnell zu Missstimmung innerhalb der Mannschaft führen. Daher muss Kohfeldt jetzt konsequent das Leistungsprinzip anwenden.
7
4
Stefan1980001 am 21.11.2018, 10:04
Ailton hatte auch übergewicht und trotzdem gute Leistung gebracht. Daher ist die disskuDisk der absolute Schwachsinn. Kruse muss endlich Mal wieder gute Leistung bringen egal ob mit paar Kilo mehr oder weniger. Aber trotzdem finde ich das Kruse zwar wichtig ist für Werder aber trotzdem nicht so stark ist wie er gehandelt wird. Aber weil er so stark geredet würde haben die Gegner ja auf ihm besonders aufgepasst und andere hatten etwas mehr Platz das ist momentan nicht mehr der faFa weil er momentan einfach nur schlecht spielt.
8
2
Luckybox am 21.11.2018, 10:26
Ailton hatte vor einer Saison vielleicht Übergewicht, aber nicht während der Saison. Der hatte wohl einen besonderen Körperbau.

Mit Kruse muss man jetzt an seiner Fitness arbeiten. Und es muss jetzt auch mal Schluss sein mit der Extrawurst.
5
7
wolfgramm am 21.11.2018, 12:35
Die Zeiten von Ailton haben sich verändert,man könnte auch Gerd Müller nennen,den wohl besten deutschen Stürmer aller Zeiten,heute würde er keinen Stich bekommen.Kruses Gewicht spielt immer eine Rolle,wenn er schlechter spielt.Kohfeldts Äußerungen in letzter Zeit bezüglich Kruse könnten bei dem negativ angekommen sein,kann man nicht von außen beurteilen.Er ist ja angeblich ein lockerer Typ,dann muss er das ertragen.Das Leistungsprinzip muss natürlich vorherrschen,allerdings sollte man da schon Unterschiede machen.Ein Kruse sollte schon gesetzt sein,er wurde vor relativ kurzer Zeit noch als Kandidat zum Spieler des Monats gehandelt.Ich sage hier zum x-ten Mal,er macht zur Zeit einfach zuviel.Seine jetzigen Aufgaben können Klaasen und Eggestein übernehmen,er sollte sich wieder mehr in vorderster Front aufhalten,dann würde er auch wieder mehr Torgefahr ausstrahlen.Kohfeldt sagte mal,er lasse Kruse alle Freiheiten.Ich meine,das geht etwas zu weit.
4
0
RosiB. am 21.11.2018, 10:20
Das kann doch nicht wahr sein, dass sich ein junger Fußballprofi Fett absaugen läßt! Oh du wunderbare Presse ... 😡
0
3
oldkarzwortel am 21.11.2018, 10:42
Warum ist das kein Plus Artikel, dann kann man auf das Lesen dieses Blödzeitungsquatsches verzichten. Gewicht anbnehmen kann ein Spitzensportler durch intensives tägliches Training innerhalb kurzer Zeit. Auch ist er erkennbar nicht so dick wie in der Zeit als er nach Werder wechselte. Auch da hat er innerhalb von 2-3 Wochen abgenommen.

Was Ihm fehlt ist die Schnellkraft und die geistige Frische. Eine Pause auf der Bank hilft da mit Sicherheit.
6
1
Netzorath am 21.11.2018, 12:15
Volle Zustimmung!
Wenn sich eine Zeitung beim Ringen um Leser noch mehr auf den Fußball stützt und täglich mehrere Artikel zum Besten (?) gibt, herrscht schon, wenn nur ein Wochenende frei ist, Saure-Gurken-Zeit und man beschäftigt sich mit Dingen, die eigentlich anderen Gazetten vorbehalten sind. Rauf und runter wird über Kruses Gewicht hin- und hergeschrieben. Die irrsten Statistiken werden herangezogen.
Man braucht nur einmal Statistiken mit dem Ausgang von Spielen zu vergleichen und sieht sofort, dass - wie hat Mourinho es vor Kurzem gesagt, ich glaube so: dass sich damit nur Leute aufhalten, die nichts vom Fußball verstehen.
4
2
Andrea59 am 21.11.2018, 12:59
Ebenfalls Zustimmung.
Ich habe es hier schon mehrfach angegrangert:
Die Medienlandschaft hat sich (nun leider auch hier) dahingehend verändert, dass nur noch Quantität zählt.
Wer braucht denn täglich während einer Länderspielpause fünf oder mehr nichtssagende Artikel über den Lieblingsverein?
Ein dahingehend grundlegender Tenor wäre doch sinnvoll: "Die Jungs haben gut trainiert, wer Blödsinn lesen will, schaut doch am besten bei "Bild (plus)" vorbei. Da gibt es auch noch weltbewegende News zu "Malle-Jens", den vermeintlichen Drogenkonsum von Frau Becker und wertvollen Einkaufstipps zum "Black-Friday."
3
0
MargotMadaj am 21.11.2018, 11:08
WK - so langsam reicht's. Ihr seid fast genauso schlimm wie die Zeitung mit den 4 Buchstaben. Hier kann man sagen der WK MEIN WERDER SPRACH ZUERST MIT DEM TOTEN.
3
3
FlyKilla am 21.11.2018, 11:11
Es gab früher mal einen schönen Spruch, Bild sprach zuerst mit der Frikadelle.
Wat für 'n mist!?!
2
0
Luckybox am 21.11.2018, 12:07
Wobei es schon erschreckend ist, dass seine Höchstgeschwindigkeit so abgenommen hat.

2,4 kmh weniger bei der Höchstgeschwindigkeit ist enorm.
0
6
werder0212 am 21.11.2018, 12:11
Finde es gut und richtig das es mal thematisiert wird. Er hätte schon längst auf die Bank gehört. Es sollte nach Leistung und Fitness aufgestellt werden nicht nach Namen.
2
3
Luckybox am 21.11.2018, 12:55
Sehe ich genauso. Pro Leistungsprinzip.
1
4
Andrea59 am 21.11.2018, 15:31
Ich habe es hier schon mehrfach angegrangert:
Die Medienlandschaft hat sich (nun leider auch hier) dahingehend verändert, dass nur noch Quantität zählt.
Wer braucht denn täglich während einer Länderspielpause fünf oder mehr nichtssagende Artikel über den Lieblingsverein?
Ein dahingehend grundlegender Tenor wäre doch sinnvoll: "Die Jungs haben gut trainiert, wer Blödsinn lesen will, schaut doch am besten bei "Bild (plus)" vorbei. Da gibt es auch noch weltbewegende News zu "Malle-Jens", den vermeintlichen Drogenkonsum von Frau Becker und wertvolle Einkaufstipps zum "Black-Friday."

Weniger kann durchaus auch mehr sein!
4
1
Nikldi46 am 21.11.2018, 19:09
Hallo,
welcher halbwegs intelligente Mensch glaubt was in der Blöd-Zeitung steht.
Max sollte endlich mal in Ruhe gelassen werden.
Ich wünsche ihm weiterhin die Nerven und Kraft diesen Schwachsinn auszublenden.
2
0
oldkarzwortel am 21.11.2018, 19:13
siehe :

www.deichstube.de/news/werder-bremen-kruse-fitnesscoach-fettabsaugen-nein-10678300.html

Wenn Sie Ihre WK Abonenten für Ihre kostenpflichtige Seiten gewinnen wollen, dann ist es besser Sie nehmen diesen Artikel aus dem Netz.
2
0
Anna_von_82 am 21.11.2018, 19:37
Hier beim WK müssten mal einige Redakteure "abgesaugt" werden, um wieder so etwas wie Niveau zu erreichen.
2
1
MeinWerder am 21.11.2018, 19:57
Hallo Anna, wir verstehen, dass eine Nachricht wie diese nicht bei Jedem/Jeder gut ankommt. Wir finden jedoch, dass ihr durchaus ein nachrichtlicher Wert zukommt, gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um seine Leistungen. Wir stehen hinter der Meldung und möchten dich daher bitten, deine Kritik beim nächsten Mal etwas freundlicher zu formulieren. 😉 Liebe Grüße aus der Redaktion
1
3
oldkarzwortel am 21.11.2018, 20:08
Diese Nachricht sollte wahr und keine unbewiesenen aus der Luft gegriffenen Vermutung sein, das verstößt doch auch gegen die Community Regeln des WK. Das ist kein gutes Niveau und das wird hoffentlich besser mit einem Redaktuer aus dem Kicker. Alternative Fakten haben allerdings heute Konjunktur und damit kann man offenbar Geld verdienen, schade.
2
1

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download