News
Latest News
Service-Ecke
04.02.2019
Anreise, Parken, Bezahlmöglichkeiten

Fan-Hinweise zum Dortmund-Spiel

© Imago


  • 7
  • 56

Knapp 8.000 Werder-Fans machen sich am Dienstag auf den Weg, um den Auftritt ihrer Mannschaft beim Pokal-Achtelfinale (Anstoß, 20.45 Uhr) mitzuverfolgen. Vorab haben die Bremer auf ihrer Internetseite einige Hinweise für alle Auswärtsfahrer zusammengestellt.

Das Stadion in Dortmund öffnet zweieinhalb Stunden vor Spielbeginn, also um 18.15 Uhr. Die Blöcke 08, 60 und 61 (Stehplatz) im Unterrang der Nordtribüne sowie 70 und 75 (Sitzplatz) im Oberrang sind die Gästeblöcke. 

Im Signal-Iduna-Park gibt es zwar keine Promillegrenze, der Ordnungsdienst des BVB behält sich jedoch vor, offensichtlich angetrunkenen Gästen den Einlass zu verwehren. Im Stadion kann mit Bargeld bezahlen, auch der Erwerb eines „Stadiondeckels“, mit dem bargeldlos bezahlt werden kann, ist möglich.

Anreise und Parken:

Vom Hauptbahnhof aus kommt man mit dem Regionalzug zum Bahnhof „Signal Iduna Park“ oder man nimmt die U-Bahn bis zur Haltestelle „Westfalenhalle/Stadion“. Wer mit dem Auto anreist, sollte beachten, dass die Parkplätze am Stadion kostenpflichtig sind. Gäste können die Parkflächen E1-E3 nutzen. Die Parkgebühren belaufen sich für Busse auf 12 Euro und für PKW auf 5 Euro.

Folgende Fanutensilien sind laut Werder erlaubt:

- Doppelhalter (mit einer Stocklänge von max. 2m und einem Durchmesser von 3cm)

- Fahnen (mit einer Stocklänge von max. 2m und einem Durchmesser von 3cm)

- Schwenkfahnen (mit einem Teleskopstab oder einer Länge bis max. 2 m)

- Zaunfahnen (soweit Platz vorhanden ist)

- Trommeln (unten offen und einsehbar – nur im Gäste-Stehplatzbereich)

- Digitalkameras und Fotoapparate nur für den privaten Gebrauch

Die Umfrage zum Spiel gibt es hier:


Weitere Infos gibt es hier.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download