News
Latest News
Transfergeflüster
28.05.2019
Herzog empfiehlt Dasa in „Bild“

„Eli hat das Zeug für die Bundesliga“

© imago images


  • 14
  • 74

Andreas Herzog, Werder-Legende und aktueller Nationaltrainer Israels kennt Eli Dasa gut - und der Österreicher hat eine sehr hohe Meinung von dem 26 Jahre alten Rechtsverteidiger von Maccabi Tel Aviv. „Eli ist einer meiner besten Spieler. Er hat das Zeug für die Bundesliga“, wird Herzog in der „Bild“ zitiert. „Er ist sehr laufstark, marschiert die Außenbahn rauf und runter. Dazu hat er einen absoluten Top-Charakter“, so Herzog weiter. Eigenschaften, die gut zu Werder passen würden. Die Bremer sind auf der Suche nach einem Backup für Theodor Gebre Selassie, laut israelischen Medienberichten soll auch Dasa zum Kandidatenkreis zählen.

Bestätigen wollte Frank Baumann dies gegenüber der „Bild“ nicht. Werders Sportchef erklärte aber, dass er sich regelmäßig mit Herzog austausche und dabei auch schon einmal über Dasa gesprochen habe. Gut für Werder: Dasas Vertrag in Tel Aviv läuft aus, der 26-Jährige kann den Klub im Sommer ablösefrei verlassen. Dem Vernehmen nach will er das auch. Allerdings sollen auch andere Klubs um die Gunst des Nationalspielers buhlen. Unter anderem auch der SC Freiburg.

Dasa hat insgesamt 163 Erstliga-Spiele in Israel bestritten (17 davon in der laufenden Saison) und dabei sechs Tore erzielt sowie 16 Treffer vorbereitet. In der Europa-League-Qualifikation kam er 17-mal zum Einsatz (ein Tor, keine Vorlage). Zudem gehört der Rechtsverteidiger zum Kader der israelischen Nationalmannschaft, 17 Länderspiele hat er bislang absolviert. Dasas Marktwert liegt laut „transfermarkt.de“ aktuell bei 1,25 Millionen Euro.

Frank1969 am 28.05.2019, 08:40
Ich glaube nicht dass er uns weiterhilft
3
5
Wit am 28.05.2019, 09:20
Beijmos kostete 3 Millionen und hat kein Spiel beteiligt. Der kommt für 1,25 Millionen und bestimmt wird stammt Spieler 🤣
2
7
werderd am 28.05.2019, 09:28
Flanken kann er schon mal (YouTube), wenn er damit Füllkrug füttern und ablosefrei ist, warum nicht?
13
0
Cedde4 am 28.05.2019, 09:41
Wie wäre es denn stattdessen mit einem eventuell günstiger zu bekommenden Spieler aus Stuttgart? Denke da an IV Baumgartl oder DM Ascacibar
11
7
Frank1969 am 28.05.2019, 12:46
Sehe ich auch so. Die sind Bundesliga erfahren. Aber billig bestimmt auch nicht
4
1
nico426 am 28.05.2019, 15:56
Was soll der Herzog auch anderes sagen
1
5

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download