News
Latest News
Rasenreport
04.03.2019
Bargfrede über Werders Leistungen

„Eine gewisse Unzufriedenheit ist nicht verkehrt“

© nordphoto


  • 2
  • 85

1:1 gegen Wolfsburg – Werder kann mit den Konkurrenten um die Europa-League-Plätze mithalten, tritt aber nach fünf Unentschieden aus den zurückliegenden sechs Partien auf der Stelle. Diese Situation und die Partie bewertete Philipp Bargfrede am Montag wie folgt: „Wenn man das Spiel anschaut, war es ein gerechtes Unentschieden. Ein 1:1 ist jetzt auch kein schlechtes Ergebnis in Wolfsburg.“

Zum Rückstand auf Platz sechs, der für die Europa League berechtigt, schob der Mittelfeldspieler nach, dass man noch im Rennen sei: „Wir sind sechs Punkte hinten dran – und damit nicht allzu weit entfernt. Wenn wir gegen Schalke gewinnen, können wir wieder ranrücken.“

Natürlich sind die vielen Unentschieden momentan nicht zielführend, deshalb sagt Bargfrede: „Eine gewisse Unzufriedenheit mit unserem Spiel ist nicht verkehrt – wir wissen schließlich, dass wir es schon besser in der Vergangenheit gemacht haben.“

Am Sonntag wurde Werders defensiver Mittelfeldspieler 30 Jahre alt. Auf seinen Geburtstag angesprochen wagte der Bremer einen Blick in die Zukunft. „Gefühlt bin ich erst seit drei, vier Jahren bei den Profis – und ich hoffe, dass noch viele weitere hinzukommen werden.“

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download