News
Latest News
Rasenreport
30.12.2018
Ex-Werderaner verlässt Griechenland

Eilers kündigt seinen Vertrag

© nordphoto


  • 8
  • 86

Im Sommer dieses Jahres wechselte Justin Eilers mit großen Zielen nach Griechenland. Nachdem der Stürmer in seinen zwei Jahren bei Werder fast nur verletzt war, wollte er bei Apollon Smyrnis in Athen einen Neustart wagen. Nach einem halben Jahr ist Eilers' Zeit beim griechischen Erstligisten jedoch schon wieder beendet. „Ich habe meinen Vertrag hier aufgelöst. Meine Zeit in Griechenland ist vorbei“, verkündete der 30-Jährige am Sonntagnachmittag auf seiner Facebook-Seite. Sein Kontrakt wäre bis zum Saisonende gelaufen.

Eilers fügte hinzu: „Ich bin froh jetzt erst einmal nach Hause zurückzukehren, um dann im neuen Jahr ein neues Kapitel zu beginnen.“ Die Heimat des Angreifers ist Braunschweig. Dort dürfte er nun also den Jahreswechsel verbringen, ehe er sich auf Vereinssuche begibt.

Nach seinem Verletzungspech in Bremen verlief somit auch Eilers' Griechenland-Abenteuer sehr unglücklich. Trainer Valerien Ismael, der den Stürmer aus der Wolfsburger U23 kannte, hatte Eilers zu Apollon Smyrnis geholt. Im ersten Saisonspiel kam Eilers dann auch zum Einsatz, doch kurz darauf trat Ismael nach Differenzen mit dem Vereinspräsidenten zurück. Eilers absolvierte in der Folge keine Partie mehr für den Klub.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download