News
Latest News
Rasenreport
22.05.2019
Bruderpaar im vorläufigen Kader

Eggesteins auf dem Weg zur U21-EM

© DPA


  • 12
  • 284

Maximilian und Johannes Eggestein haben gute Karten, zum Aufgebot der deutschen U21-Nationalmannschaft für die Europameisterschaft in Italien und San Marino (16. bis 30. Juni) zu gehören. Beide Werder-Profis stehen im vorläufigen 27-Mann-Kader von Trainer Stefan Kuntz. Vier nominierte Spieler müssen noch aus dem Aufgebot gestrichen werden.

Während Maximilian Eggestein als Stamm- und Führungsspieler ins Turnier gehen soll, muss sich Bruder Johannes vom 2. bis zum 11. Juni im Trainingslager in Natz-Schabs (Südtirol) noch beweisen. Los geht das Turnier für die DFB-Auswahl am 17. Juni gegen Dänemark (21 Uhr, live in der ARD), es folgen weitere Gruppenspiele am 20. Juni gegen Serbien (21 Uhr, live in der ARD) und am 23. Juni gegen Österreich (21 Uhr, live im ZDF).


nico426 am 22.05.2019, 14:40
Maxi hätte ich lieber bei der a-Nationalmannschaft gesehen
5
4
Cedde4 am 22.05.2019, 16:51
Ich bin der Meinung, dass ihm das Turnier mit der U21 als Führungsspieler mehr bringt als die Spiele mit der A-Mannschaft. Die läuft ihm nämlich nicht davon, da bin ich mir sicher.
13
1
zentner530 am 23.05.2019, 01:23
Mehr Erfahrung ist gut!
1
0
Luckybox am 23.05.2019, 14:03
So ist es. Internationale Erfahrung bringt einen weiter. Denn die Bundesliga ist bei weitem nicht das Non plus ultra. International weht ein anderer Wind.

Wobei die Konkurrenz im Kader für M. Eggestein um einiges höher ist als für seinen Bruder.
0
0
susanneundjens am 23.05.2019, 09:09
Einer der wichtigsten Spieler von Werder hat dann fast keinen Urlaub. Könnte wichtig werden. Andererseits ist das natürlich auch schön eine EM zu spielen.
2
0
Luckybox am 23.05.2019, 15:59
Wieso? Nach dem Turnier wird er seinen Urlaub doch haben.
0
0
susanneundjens am 23.05.2019, 22:07
Ja, das schon, aber verkürzt.
1
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download