News
Latest News
Rasenreport
17.02.2019
Bei Niederlage in Leverkusen

Drobny knackt Fortuna-Rekord

© dpa


  • 6
  • 85

Claudio Pizarro sei Dank ist man es rund um Werder Bremen mittlerweile gewohnt, mit enorm präzisen Altersangaben zu hantieren. Am Sonntag musste dann auch in Düsseldorf gerechnet werden – wegen eines Ex-Bremers: Jaroslav Drobny, erst im Januar von der Weser an den Rhein gewechselt, ist dank seines Einsatzes gegen Bayer Leverkusen der älteste Spieler, der je für die Fortuna in der Bundesliga zum Einsatz kam. Mit 39 Jahren und 122 Tagen übertrifft der Tscheche den bisherigen Rekordhalter Frank Mill (37 Jahre, 300 Tage) um mehr als ein Jahr.

Ein wirklicher Feiertag sollte es für Drobny, der kurzfristig für den erkrankten Michael Rensing einspringen musste, aber nicht werden: Schon in der 18. Spielminute musste der Oldie zum ersten Mal hinter sich greifen. Der 20 Jahre jüngere Kai Havertz hatte nach schönem Zuspiel von Kevin Volland zum 1:0 aus Sicht der Leverkusener getroffen. Seinen auffälligsten Moment hatte Drobny in der 56. Minute, als er eine Chance von Lucas Alario mit einem starken Reflex vereitelte. Beim Treffer zum 2:0-Endstand sah der Ex-Werderaner dann weniger gut aus: Einen Schussversuch von Mitchell Weiser wehrte der Routinier vor die Füße des lauernden Leon Bailey ab, der nur noch einschieben musste.

Lebenslang am 17.02.2019, 21:08
Sry, aber finde nicht, dass er dort "weniger gut" ausgesehen hat... er hatte aus knapper Distanz einen guten Reflex, der leider beim Gegner landete... mag drobny und hoffe für ihn, dass er nochmal dasselbe in Düsseldorf erleben darf, wie unser piza hier bei uns...
6
0
Werderstern68 am 17.02.2019, 22:24
Zudem hat er super zur Seite abgewehrt. Die Meinung des Kommentators belegt mal wieder das er wohl nie selbst Fußball gespielt hat 👆
5
0
Herzraute am 18.02.2019, 15:55
Wo hat Drobo beim 2:0 schlecht ausgesehen? Das war ein Hammer Reflex den Ball überhaupt zu erwischen und dann auch noch zur Seite zu klären. Der kam mit Wucht. Sehe ich nicht als Fehler seinerseits.
0
0
Herzraute am 18.02.2019, 17:20
Wo hat Drobo beim 2:0 schlecht ausgesehen? Das war ein Hammer Reflex den Ball überhaupt zu erwischen und dann auch noch zur Seite zu klären. Der kam mit Wucht. Sehe ich nicht als Fehler seinerseits.
0
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download