News
Latest News
Rasenreport
08.03.2019
Tedesco der nächste?

Diese Trainer hat Werder vom Stuhl gekickt

© Collage: imago


  • 14
  • 124

„Es ist eine extreme Erfahrung, aber ich finde trotz allem, dass er es gerade sehr souverän und stark moderiert“, sagte Werder-Coach Florian Kohfeldt über Schalke-Trainer Domenico Tedesco und die Krise beim kommenden Gegner der Bremer. Kohfeldt räumte am Donnerstag bei Werders Pressekonferenz anlässlich des Duells der beiden Klubs ein, dass er Tedesco zwar nicht sehr gut kenne, der Austausch aber immer sehr nett gewesen sei. Er hoffe also, dass dessen Weg bei Schalke noch weitergehe.

Hilfe in Form von Punkten darf der S04-Coach von Kohfeldt natürlich trotzdem nicht erwarten. Der Werder-Coach betont: „Freitagabend kämpfen wir für unsere Ziele und das heißt: Freitagabend gewinnen!“ Sollte Werder in der Lage sein, dieses Ziel zu erreichen, könnte das allerdings bedeuten, dass der Weg für Schalkes Trainer in Bremen endet.

„Der kommende Freitag ist ein ganz wichtiger Tag für uns“, hatte Schalkes neuer Sportvorstand Jochen Schneider bei seiner Vorstellung am Dienstag vor der Partie bei Werder Bremen gesagt.  Nicht wenige Medien und Experten deuten diese Aussage als letzte Chance für Tedesco, seinen Job zu behalten. Sollte der Auftritt der Schalker jedoch ähnlich blutleer aussehen wie beim 0:4 gegen Fortuna Düsseldorf, ist es wahrscheinlich, dass Tedesco zum letzten Mal als Trainer des FC Schalke 04 auf der Bank gesessen haben wird. Werders Bundesliga-Geschichte zeigt: Er wäre der 16. Trainer, der nach einem schlechten Spiel gegen Werder den Hut nehmen muss.

Zur Sache:

Es gibt ein paar Trainer, die nicht in dieser Liste auftauchen. Dazu zählen neben allen Interimstrainern auch diejenigen, die nach dem letzten Spieltag bei ihrem jeweiligen Verein aufgehört haben, wie zum Beispiel Jürgen Klopp (2015) und Thomas Tuchel (2017, beide BVB). Eine Ausnahme ist auch Max Merkel, der sich bei 1860 München nach einem 2:1-Sieg gegen Werder mit der Mannschaft überworfen hatte und deshalb entlassen wurde.

Die Umfrage zum Spiel gibt es hier:

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download