News
Latest News
Rasenreport
19.02.2019
Werder im Rennen um die Europapokalplätze

Die Konkurrenz ist bärenstark

© Collage: nordphoto/imago


  • 28
  • 66

Lediglich vier Punkte beträgt Werders Rückstand auf den VfL Wolfsburg und Platz sechs. Das ist nicht viel bei noch zwölf ausstehenden Spielen, um das proklamierte Ziel Europapokal doch noch zu erreichen. Allerdings stehen zwischen Werder und den anvisierten Plätzen leider auch Klubs, bei denen aktuell kaum Anzeichen einer Schwächephase auszumachen sind, eher im Gegenteil. Mindestens zwei davon könnten sogar die Königsklasse noch in Angriff nehmen.

Außerdem im Plus-Artikel:

• Die beste Mannschaft der Rückrunde

• Warum Hoffenheim alle Möglichkeiten hat

• Wen Werder am ehesten noch überholen könnte

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Mein Werder
Diesen Artikel und noch viel mehr entdecken
  • Analysen und Statistiken
  • Portraits und Interviews
  • Kommentare und Kolumnen
  • Votings und Gewinnspiele
Ab 2,99€/Monat*
*Preise für Nicht-Abonnenten des WESER-KURIER und in App Stores weichen ab. Jederzeit kündbar.
susanneundjens am 19.02.2019, 19:26
Hoffenheim und Leverkusen dürften zu gut sein und damit 5. und 6. werden. Frankfurt, Hertha und Wolfsburg sind unsere Kragenweite. Mit denen geht es um Platz 7-10. Damit kommt man aber nicht nach Europa. Was lernen wir daraus: Im Pokal Schalke die Saison endgültig versauen, im Halbfinale den HSV wegpusten und in Berlin den Plastikclub aus Leipzig schlagen. Titel gewonnen, Europa im Sack, alle glücklich:-)).
4
2
wolfgramm am 20.02.2019, 12:42
Da haben Sie doch aber die Bayern vergessen.Mit Platz sieben kommt man dann übrigens doch nach Europa.Ich halte Platz sieben realistischer als den Pokalsieg.Ich zähle übrigens Hoffenheim auch zu den Gegnern,die man hinter sich lassen kann.Bei Leverkusen bin ich bei Ihnen,die werden noch um einen CL-Platz mitspielen.
1
1
susanneundjens am 20.02.2019, 22:10
Nach meiner Rechnung fliegt Bayern im Halbfinale in Leipzig raus.:-).
1
0
WERDER2016 am 20.02.2019, 17:05
Wenn man den Tabellenrechner bis zum Saisonende mit den möglichen Ergebnissen füttert, die aktuellen Formkurven zu Grunde legt und bei Werder Punktverluste wohlwollend nur noch gegen LEV, Bayern und den BVB einplant, reicht es maximal zu Platz 6 in dieser Saison. Das halte ich trotz der guten Entwicklung des Teams für unrealistisch. Um nach Europa zu kommen bedarf es wohl tatsächlich des Pokalsiegs oder den Umweg über Platz 7, wenn RB oder Bayern Pokalsieger werden.

Dennoch: trotz aller Zweifel, träumen ist erlaubt.
1
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download