News
Latest News
Rasenreport
07.12.2018
Heimspiel gegen Düsseldorf

Dicke Überraschung in Werders Startelf!

© nordphoto


  • 29
  • 274


Notgedrungen muss Werder-Trainer Florian Kohfeldt beim Heimspiel an diesem Freitag (Anstoß: 20.30 Uhr) einige Veränderungen vornehmen: Marco Friedl und Sebastian Langkamp bilden gegen Fortuna Düsseldorf die Innenverteidigung. Das Duo ersetzt den gesperrten Niklas Moisander und den verletzten Milos Veljkovic.

Auch in der Offensive hat Kohfeldt sein Team verändert. Milot Rashica, der zuletzt wenig zum Zug gekommen ist, und Claudio Pizarro dürfen gegen den Aufsteiger von Beginn an ran. Johannes Eggestein nimmt dafür vorerst auf der Bank Platz, Yuya Osako steht nicht im Kader. Den Japaner hat unter der Woche ein grippaler Infekt geplagt. Überraschung auch auf der Achterposition im Mittelfeld: Dort beginnt Kevin Möhwald (Startelfdebüt) neben Davy Klaassen. Nuri Sahin sitzt auf der Bank, Maximilian Eggestein übernimmt im 4-3-3 den Part des Sechsers.

Ihr Kaderdebüt feiern Josh Sargent und Felix Beijmo. Der 18-jährige US-Nationalspieler und der schwedische Rechtsverteidiger sind erstmals bei einem Pflichtspiel der Profis dabei, könnten von der Bank aus ins Spiel kommen. Den Kader komplettieren Ersatzkeeper Luca Plogmann, Florian Kainz und Martin Harnik.

So sieht Werders Startelf aus:

So beginnt Düsseldorf:

 

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download