News
Latest News
Rasenreport
30.03.2019
Stimmen zum Heimsieg gegen Mainz

„Das war ein toller Spieltag“

© nordphoto


  • 2
  • 156

Davy Klaassen…

…zur Tabellensituation: „Es kann schnell gehen. Vor ein paar Wochen haben alle noch gesagt, wir sind raus. Jetzt sind wir an einem guten Platz. Natürlich freuen wir uns, aber wir müssen auch nicht denken, dass wir Europa jetzt schon erreicht haben. Wir haben noch viele Spiele. Heute feiern wir, aber wir müssen auch wieder nach vorne schauen.“

…zur Leistung: „Es war kein perfektes Spiel. Die ersten zwanzig Minuten haben wir schlecht gespielt, nach der Pause waren wir auch schlecht. Wir haben verdient gewonnen, aber es war nicht perfekt.“

…zur Verbesserung in der Rückrunde: „Im Vergleich zur Hinrunde brauchen wir nicht so viele Chancen, um Tore zu machen, das hilft uns. Max ist sehr gut in Form, aber er ist auch nicht der einzige, der gut in Form ist. Wir spielen gut, wir können noch besser spielen – aber wir arbeiten immer gut zusammen. Wir haben einen guten Schritt gemacht im Vergleich zur Hinrunde.“

…zum Hunger der Werder-Fans auf eine Europapokalteilnahme: „Man konnte es auch nach dem Spiel sehen. Noch haben wir nichts erreicht, aber die Fans geben uns immer Rückenwind.“

Martin Harnik...

...über den Sprung auf Platz Sechs: „Es ist eine gute Situation für uns. Wir haben es wieder in der eigenen Hand, unser Ziel zu erreichen. Das war ein toller Spieltag. Vor nicht allzu langer Zeit haben wir das Thema Europa quasi abgeschrieben. Wir tun alles, um den Platz zu verteidigen, aber es wird noch das ein oder andere Mal auf und ab gehen.“

...zu den nächsten Spielen: „Wir sind uns bewusst, was für schwere Aufgaben noch auf uns warten. Aber der Moment zählt. Wir haben jetzt ein geiles Spiel auf Schalke. Dann geht es nach Gladbach, wo es schwer wird.“

...zum neuen Traumduo im Sturm: „Max und Milot sind gerade unglaublich effektiv. Diese Effektivität hat uns am Ende der Hinrunde gefehlt, als wir viele Chancen ausgelassen haben. Die beiden harmonieren unglaublich gut und sind richtig gut drauf. Es ist der klassische Lauf, von dem man bei Stürmern immer spricht. Zurzeit haben die Jungs das Momentum auf ihrer Seite.“

Milot Rashica...

… über seine Stärke in Heimspielen: „Es ist immer gut, vor unseren großartigen Fans zu spielen. Sie unterstützen uns in jedem Spiel bis zur letzten Minute.“

…über sein 1:0: „Ich weiß, dass er (Max Kruse, Anm. d. Red.) diese Bälle spielen kann, also mache ich den Lauf hinter die Abwehr. Das haben wir trainiert, das versuchen wir, oft zu machen. Der Lauf war die richtige Entscheidung.“

…über sein Zusammenspiel mit Kruse: „Je länger wir zusammenspielen, desto besser lernen wir einander kennen. Ich kenne seine Qualitäten – und im Moment läuft es einfach gut.“

Max Kruse…

..über Tabellenplatz Sechs: „Das hört sich gut an. Es ist schön, dass die Euphorie entfacht ist. Es freut mich für die Fans, aber für uns ist es egal: Wir wollen einfach da sein, wenn die Konkurrenz schwächelt.“

Florian Kohfeldt…

…über Max Kruses auslaufenden Vertrag: „Er ist ein herausragender Spieler. Er weiß aber auch, was er an uns – und, ich würde in diesem Fall sagen, auch an mir – hat. Ich bin optimistisch, es gibt einen positiven Austausch. Wenn Max Möglichkeiten bei großen Vereinen hat, müssen wir darüber reden. Aber auch dann sehe ich uns nicht chancenlos.“

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download