News
Latest News
Rasenreport
16.02.2019
Auswärtsspiel in Berlin

Das ist Werders Startelf!

© nordphoto


  • 21
  • 235


Die Bremer Startaufstellung gleicht der der Partie gegen den FC Augsburg. Erstmals seit vergangenem Dezember schenkt Florian Kohfeldt damit in zwei aufeinanderfolgenden Spielen den selben elf Profis sein Vertrauen von Beginn an.

In der Defensive überrascht das nicht: Neben dem ohnehin gesetzten Niklas Moisander hat Sebastian Langkamp den Zweikampf mit Milos Veljkovic fürs Erste für sich entschieden. Auf den Außenbahnen führt wie gewohnt kein Weg an Ludwig Augustinsson und Theodor Gebre Selassie vorbei, und dass Jiri Pavlenka das Bremer Tor hütet, verwundert zurecht niemanden.

Im Mittelfeld ergeben sich im Vergleich zum Hinspiel einige Änderungen: Damals war es Yuya Osako, der die Spielmacherposition einer Raute bekleidete, während Nuri Sahin auf der Sechserposition das Spiel ordnen durfte. Osakos Platz fällt heute an Max Kruse, der sich auch immer wieder in die Sturmspitze orientieren dürfte. Statt Sahin kommt Philipp Bargfrede erneut zum Einsatz, der besonders die Kreise von Hertha-Spielmacher Ondrej Duda einengen dürfte. Die Halbpositionen besetzt Kohfeldt wie gewohnt mit Maximilian Eggestein rechts und Davy Klaassen links.

An der Seite von Kruse dürfen es die jungen Wilden einmal mehr probieren. Zuletzt war das ein Erfolgsmodell: Milot Rashica gelangen gegen den FC Augsburg zwei sehenswerte Treffer, Johannes Eggestein knipste in den letzten beiden Liga-Partien je einmal. Die beiden Angreifer werden in Berlin an diese starken Vorleistungen anknüpfen wollen und könnten je nach Spielphase zwischen Außenbahn und Zentrum wechseln.

So startet Hertha:


Pit88 am 16.02.2019, 17:31
Finde ich gut!! Go Werder go💚💚💚
10
0
Zephier am 16.02.2019, 17:32
Perfekte Aufstellung! Überhaupt sehr gut das FK gar nicht erst groß zu experimentieren anfängt. Gefällt mir sehr gut. Konstanz bringt die meisten Punkte, das beweist jede Statistik
13
0
Schimmelreiter am 16.02.2019, 17:45
Sauber! So siehts aus! Läuft! 😃👏
4
0
OttoOtto am 16.02.2019, 17:39
Viel Erfolg. Bitte ein SIEG.
9
0
NiDre520 am 16.02.2019, 18:22
Never change a winning team!
2
0
RSchneider am 16.02.2019, 18:57
Was iss'n das für ein W***** von Schiri???? 😡
7
0
Lebenslang am 16.02.2019, 19:04
Geht gar nich der Schiri... aba Bremen auch nich richtig drin:(
7
0
RSchneider am 16.02.2019, 19:19
Liegt daran, dass Berlin 1. die Räume geschickt zustellt und 2. voll auf den Mann geht...was sie wiederum ungestört und ungestraft können bei dem Blindfisch von Schiri!
4
0
Bondieblue am 16.02.2019, 19:23
Ich fass es nicht, das ein Schiedsrichter trotz Videoschiedsrichters so viele Fehlentscheidungen einseitig treffen kann und das Spiel einer Mannschaft kaputt pfeifen kann
2
1
RSchneider am 16.02.2019, 19:25
Der Videoschiri darf ja leider nur bei Torraumszenen eingreifen.
1
0
hunt am 16.02.2019, 19:27
Gleich nach der Pause geht es hoffentlich los.
1
0
B3nNii am 16.02.2019, 19:29
Bin ich der einzige der sich wundert warum da noch 10 Berliner sind? 😤
2
0
RSchneider am 16.02.2019, 19:32
Nicht wirklich...siehe vorherige Beiträge
2
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download