News
Latest News
Rasenreport
05.02.2019
Pokalspiel in Dortmund

Das ist Werders Startelf!

© nordphoto


  • 23
  • 246

Florian Kohfeldt packt die erwartete Fünferkette aus: Philipp Bargfrede kehrt als Libero ins Zentrum der Bremer Defensive zurück. Gegen Nürnberg hatte der eigentliche Sechser noch mit einer Gelbsperre gefehlt. Neben Bargfrede reihen sich links Niklas Moisander und rechts Sebastian Langkamp ein, der nach einer leichten Gehirnerschütterung wieder voll einsatzfähig ist. Ludwig Augustinsson beackert den linken Flügel, Theodor Gebre Selassie übernimmt die rechte Seite. Im Tor hat Jiri Pavlenka heute die Chance, sich zum Pokalhelden aufzuschwingen.

Im Mittelfeld vertraut Kohfeldt einem Ex-Dortmunder: Nuri Sahins Herz schlägt immer noch für Schwarz-Gelb. Spiele gegen den BVB „müssen nicht sein“, meint Sahin. Heute gibt es nach dem Spiel gegen Ende der Hinrunde (1:2 aus Bremer Sicht) die nächste Ausnahme. Auf den Achterpositionen kommen Davy Klaassen und Maximilian Eggestein zum Einsatz, keine Überraschungen also.

Im Angriff setzt man bei Werder auf Speed und den Kapitän: Milot Rashica läuft gegen Max Kruse aus. Die defensiv ausgerichteten Nürnberger hatten weder Tempodribbler Rashica noch Spielmacher Kruse viel Raum gelassen, gegen angriffslustigere Dortmunder dürfte sich zwar weniger Ballbesitz, dafür mehr Platz in den Umschaltsituationen ergeben.

So startet der BVB:


Daneris am 05.02.2019, 19:51
Bei der Aufstellung gehe ich davon aus, dass Bargfrede wieder den Libero macht, und dann Fünferkette bzw. bei Angriff auch mal mit Dreierkette.

Doppelsechs könnte natürlich auch sein, aber davon gehe ich nicht aus.

Ich denke gegen Dortmund ist das das richtige Rezept, wir brauchen Flexibilität im Mittelfeld.
11
0
Posaune am 05.02.2019, 19:56
Ich lehne mich mal weit raus aus dem Fenster indem ich behaupte, dass die Aufstellung von Langkamp anstelle von Velkovic den Ausschlag geben wird.
6
0
chrizbrog am 05.02.2019, 20:13
Velkovic seine Fehler sind fast immer gegentore und das waren einfach Zuviel in der letzten Zeit
1
1
Herzraute am 05.02.2019, 20:13
Ok wir haben also bei der Aufstellung jetzt schon die Hosen voll und schreiben das Spiel direkt ab. Da Werder das letzte mal schon zu dumm war mit den schnellen Angreifern von Dortmund umzugehen denke ich wir verlieren mit 4 bis 5 Toren Unterschied.
Ich hätte mir mehr Mut gewünscht. Unsere Angreifer werden vorne verhungern.
0
15
chrizbrog am 05.02.2019, 21:15
Was hast du hier zu suchen ?
4
0
am 05.02.2019, 21:38
Der Kommentar wurde durch die Verfasserin / den Verfasser gelöscht. Sofern Antworten auf diesen Kommentar vorhanden waren, wurden diese ebenfalls entfernt.
Herzraute am 05.02.2019, 23:26
Ok, egal wie das Elfmeterschießen ausgeht, es war ein geiles Spiel. Revidiere meine Aussage von oben. Die Jungs haben das klasse gemacht und toll gekämpft.
1
0
Michou am 05.02.2019, 20:30
Ich kucke nich , die BVB Beweihräucherung inner ARD geht mir jetz schon aufn Sack
gewinnt Werder interviewen die den Platzwart
4
0
Daneris am 05.02.2019, 21:35
Die Mauer war zu weit weg!... Der Torwart kann auch mal springen! ... Völlig unnötiges Gegentor, bitte zweite Halbzeit wieder konzentriert spielen, so wie vor dem Gegentor!
3
3
Luca007 am 06.02.2019, 00:31
Auch wenn er springt keine chance
0
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download