News
Latest News
Rasenreport
05.02.2019
„Ruhr Nachrichten“ berichten

BVB wohl ohne Bürki und Hitz

© nordphoto


  • 13
  • 150

Mit Roman Bürki und Marwin Hitz hat Borussia Dortmund eigentlich zwei mehr als ordentliche Bundesliga-Torhüter in den eigenen Reihen. Vor dem Spiel gegen Werder am Dienstagabend (Anstoß: 20.45 Uhr) im Achtelfinale des DFB-Pokal drohen allerdings beide Schweizer auszufallen: Wie die „Ruhr Nachrichten“ berichten, sind Bürki und Hitz kurzfristig erkrankt. Als Ersatz stünden demnach U19-Keeper Luca Unbehaun und vor allem Eric Oelschlägel bereit. Letzterer wechselte vor der Saison aus der U23 von Werder als dritter Torwart zum BVB. Sollte Oelschlägel zum Einsatz kommen, wäre es sein erster Einsatz für eine erste Mannschaft auf Profi-Niveau. 

In dieser Saison stand Oelschlägel in 17 Partien für Dortmunds Zweitvertretung auf dem Platz, dabei kassierte der 23-Jährige 19 Gegentore und spielte fünfmal zu null. Zwischen 2012 und 2018 stand Oelschlägel insgesamt 100 Mal für Werder, 32 Spiele absolvierte der Keeper in der A-Jugend, 68 für die U23.

Hier geht es zur Originalmeldung der „Ruhr Nachrichten“.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download