News
Latest News
E-Sport
23.02.2019
FUT Champions Cup in Atlanta

Bremer schaffen Sprung in K.o.-Phase

© nordphoto


  • 8
  • 57

2:2 und 4:3 nach Verlängerung. Die Spiele von Werders E-Sportler Mohammed „MoAuba“ Harkous gegen den Amerikaner „Doolsta“ beim FUT Champions Cup in Atlanta hätten kaum knapper verlaufen können. Am Ende stand aber der dritte Sieg im fünften Spiel einer durchwachsenen Vorrunde und damit der Einzug in die K.o.-Phase.

Vor den entscheidenden Duellen gegen „Doolsta“ stand für „MoAuba“ am Sonnabend das vierte Match der Vorrunde gegen „FUTWIZ Marko“ auf dem Programm. Zusammengerechnet setzte sich der Bremer Gamer knapp mit 4:3 durch, so dass es im fünften Match gegen „Doolsta“ für ihn überhaupt noch um das Weiterkommen gehen konnte.

„MegaBit“ souverän

Schon am Freitag startete „MoAuba“ zwar mit einem deutlichen 6:0 gegen „arsenalgoal11“ stark ins Turnier, ließ dann aber in den Partien Nummer zwei und drei nach und musste mit 2:4 gegen „NYC Chris“ und 1:8 gegen „Roma Damie“ zwei Pleiten einstecken. 

Besser lief es für Michael „MegaBit“ Bittner bei dem gleichen Turnier auf der Xbox. Schon am ersten Tag sicherte sich „MegaBit“ mit drei Siegen in drei Spielen den Einzug in die K.o.-Phase. Die letzten beiden Spiele der Vorrunde stehen für ihn am Sonnabendabend an. „MoAuba“ spielt währenddessen im Achtelfinale gegen „FCB Nicolas99FC“.

Hier kann man die Partien des FUT Champions Cups live mitverfolgen:


Alle Ergebnisse des FUT Champions Cups in Atlanta gibt es hier.

 

susanneundjens am 24.02.2019, 02:08
Ich hab so mitgefiebert und jetzt freu ich mich so. Megabyte und Aubameyang sind im Achtelfinale. Das überstrahlt alles. Ich bin so glücklich. Was ist schon ein Auswärtssieg im Pokal in Dortmund dagegen? So gut wie nichts. E-sport ist der einzig wahre Fussball..Ich freu mich so und bin glücklich. Aber eines muss ich noch anmerken lieber @WK: Ich möchte mehr zum " E-sport" lesen.
1
1
Johnny_Lawrence am 24.02.2019, 09:56
Ich auch. Ich würde gerne auch ein professioneller Daddler werden. Dann könnte ich auch immer wieder Berichte über mich im WK lesen. Sie sollten Berichte über die Bundesliga einstellen. E-Sport ist da viel einfacher. Brauche dann nicht einmal von der Couch aufzustehen. Kann mir ne Pizza oder neuerdings ja auch nen Burger bestellen.
Ich bin immer wieder begeistert wie der WK Kritik an seiner Berichterstattung völlig ignoriert und so tut, als ob es diese gar nicht erst gab. Ich wüßte sonst nicht warum auch weiterhin über diesen ungesunden Mist berichtet wird, ohne ein Verweis darauf, dass dieser Unsinn in der Bevölkerung durchaus kritisch gesehen wird. Warum man das beim WK nicht so sieht oder eben nicht darüber berichtet bleibt mir schleierhaft
1
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download