News
Latest News
Rasenreport
04.12.2018
Eilts über Johannes Eggestein

„Bis zum Stammspieler ist es noch ein langer Weg“

© nordphoto


  • 60
  • 25

Johannes Eggestein kommt nicht mehr auf seiner Stammposition als Mittelstürmer zum Einsatz, sondern als Außenstürmer oder sogar auf der Achter-Position im Mittelfeld. Diese Umschulung war also richtig?

Dieter Eilts: Die neue Rolle kommt ihm entgegen, weil er nicht permanent unter Gegnerdruck steht und sich dort Räume suchen kann. Johannes ist ein intelligenter Spieler, der die freien Räume sieht. Das war zum Beispiel bei seinem Tor gegen Wolfsburg gut zu sehen. Das hat er wunderbar gemacht. Als Mittelstürmer hätte er es dagegen mit den Innenverteidigern zu tun, die in der Bundesliga noch ein anderes Kaliber sind als in der dritten Liga.

Eigentlich galt er aber immer als klassischer Strafraumstürmer. Bringt er die nötigen Fähigkeiten für die Außenbahn oder die Achter-Position überhaupt mit?

Im Jugendbereich war er der absolute Topscorer, klar. Da war er im Strafraum immer brandgefährlich, aber im Jugendbereich wird ganz anders gespielt. Werders U19 war in den meisten Spielen überlegen und hatte sehr viele Strafraumszenen. In der Bundesliga kriegt man so viele Chancen gar nicht. Jojo hat in seiner neuen Rolle mehr Spielanteile und mehr Ballkontakte als vorne in der Spitze. Dadurch hat er mehr gute Aktionen, wird selbstbewusst.

Außerdem im Plus-Artikel:

• Warum Eilts glaubt, dass Eggestein bald auch wieder in der U23 spielen könnte

• Welche Schwierigkeiten beim Wechsel vom Jugend- in den Herrenbereich auftreten

• Was Eilts zu Eggesteins auslaufendem Vertrag sagt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Mein Werder
Diesen Artikel und noch viel mehr entdecken
  • Analysen und Statistiken
  • Portraits und Interviews
  • Kommentare und Kolumnen
  • Votings und Gewinnspiele
Ab 2,99€/Monat*
*Preise für Nicht-Abonnenten des WESER-KURIER und in App Stores weichen ab. Jederzeit kündbar.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download