News
Latest News
Rasenreport
05.06.2019
Falls Kruse keinen neuen Klub findet

Baumann macht die Tür bei Werder zu

© nordphoto


  • 46
  • 236

Wie geht es mit Max Kruse weiter? Seit seinem Abgang aus Bremen gab es zwar schon viele Gerüchte über mögliche neue Arbeitgeber des 31-Jährigen, wirklich viel Konkretes war bisher aber nicht dabei. Lediglich Fenerbahce Istanbul hat nach übereinstimmenden Medienberichten nachhaltiges Interesse gezeigt und Kruse demnach auch schon ein Vertragsangebot über zwei Jahre mit der Option auf eine weitere Spielzeit vorgelegt. Letztlich dürfte das aber maximal aus finanzieller Sicht für Kruse attraktiv sein. Sportlich hat der türkische Klub eher wenig zu bieten. Kruse hatte immer wieder betont, dass es sein Anspruch sei, in der kommenden Saison wieder international zu spielen - bei Fenerbahce ginge das nicht.

Einen direkten Weg zurück zu Werder wird es für Kruse jedenfalls nicht geben, falls er keinen passenden Arbeitgeber für die neue Spielzeit finden sollte. In der „Bild“ hat Werders Sportchef Frank Baumann allen Spekulationen in diese Richtung einen Riegel vorgeschoben: „Die Entscheidung ist gefallen, das würde ich ausschließen“, wird Baumann zitiert.

Den kompletten Artikel in der „Bild“ gibt es hier (Bild+)

AnFo am 05.06.2019, 09:39
find ich gut. nur als notlösung dienen das hat werder nicht nötig
171
16
klarerBlick am 05.06.2019, 12:24
Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass Kruse auch nur eine Sekunde daran denkt, wieder bei Werder zu spielen.......
15
65
Daniel1981 am 05.06.2019, 17:58
KlarerBlick Natürlich wird er das. Wieso nicht?
10
6
Hajo46 am 05.06.2019, 10:15
Trotz seiner Verdienste für Werder und der Mannschaft war sein zögerndes Verhalten in den letzten Wochen bezüglich einer Vertragsverlängerung nicht zu akzeptieren. Die Entscheidung von Werder ist vollkommen korrekt.
147
11
alterwaller am 05.06.2019, 10:21
Gute und konsequente Entscheidung von Baumann. Kruse hat gezockt ( ? ) und sich entschieden. Und gut ist. Sollte sich Kruse verzockt haben sollte der Verein dann nicht als Notlösung herhalten. Bei all den Verdiensten und der Qualität von Kruse, Baumann wird seine Pläne haben und dabei sein die zu verwirklichen. Und dabei spielt ein Herr Kruse sicher keine Rolle mehr. Da wird er nun seinen Weg woanders weiter gehen. Ob in der CL mit einem Toppgehalt ? Man wird es erfahren.
99
9
Luckybox am 05.06.2019, 11:28
Was ein Stuss-Artikel. Die Frage stellt sich doch gar nicht. Kruse hegt doch überhaupt keine Ambitionen bei Werder doch noch zu unterschreiben. Daher muss man auch keine Tür “schließen“.
31
34
dalmatiner am 05.06.2019, 11:50
Bin ich voll bei @Luckybox,die Frage stellt sich doch nicht.Kruse wird schon einen Verein finden.Ablösefrei mit seiner Klasse.Dass er bei Bayern oder Liverpool landet,wie hier auch schon diskutiert,wird er auch nicht geglaubt haben.Aber das ist das Problem der heutigen Medien,leider inzwischen auch der sogenannten seriösen Medien.Lässt man sich auf solche abstrusen Gedankengänge ein,fände ich es nicht einmal völlig falsch,wenn man weiter zusammen arbeiten würde.Kruse hat eigentlich immer seine Leistung gebracht,und wenn er einsehen würde,sich hier vielleicht finanziell verzockt zu haben,könnte man doch wieder miteinander reden.Es war ja wohl nicht so,dass man in jedem Fall getrennte Wege gehen wollte,man hatte wohl verhandelt und ist sich nicht einig geworden.Oder waren das auch Falschmeldungen?Aber wie beschrieben,eigentlich sollte man sich überhaupt nicht damit beschäftigen.
27
18
zentner530 am 05.06.2019, 13:57
Da ist bei den Verhandlungen mehr passiert. Ich habe das Gefühl das beide Seiten nicht gerade in Frieden auseinander gegangen sind wie erzählt!
31
4
Greenkeeper10 am 05.06.2019, 16:52
Richtig so sehe ich das auch hatte ich damals schon geschrieben
7
3
susanneundjens am 05.06.2019, 11:47
"Sollte Kruse keinen Klub finden..." Ah ja! Das Spiel geht doch gerade erst los. Gerüchte, etc. ...das ist doch immer das Thema von Juni bis August. Die Frage, ob Kruse evtl. bleibt oder nicht, stellt sich doch überhaupt nicht. Als Fan ist es natürlich interessant zu spekulieren. Meine unbedeutende Meinung war bis vor 1-2 Wochen, dass Kruse für Özil zu Arsenal London geht. Mittlerweile hat London aber die CL verpasst, weil sie sich in der Liga am Ende blamiert haben. Außerdem haben sie als 2. Möglichkeit für die CL auch das EL-Finale verloren und spielen jetzt "nur" EL. Mal sehen was kommt.
13
7
Sweetwater am 05.06.2019, 16:00
Ahja, ich vergaß, Werder Bremen kann ja aus dem Vollen schöpfen.

Der unerfahrene "Geschäftsführer Sport" will für Herrn Kruse die Tür zugemacht wissen. Dabei hat Werder Herrn Kruse bitternötig. Statt ganz devot dankbar zu sein, das Herr Kruse Werder weiterhin als Notnagel in Betracht ziehen könnte, tut Herr Baumann so, als hielte er die fiesen Fäden in den Händen. Herrn Kruse abermals zu verpflichten wäre ein Volltreffer,man muß es halt erkennen, fast eine Garantie für den Nichtabstieg. Doch zwischen den professionellen Geschäftsführern Allofs oder Eichin und dem Neueinsteiger Baumann liegen Universen, bedauerlich für Werder...
14
58
Islander am 05.06.2019, 16:22
Sorry, ich weiß das es nichts bringt, aber ich kann nicht anders 😐.

Sweetwater, lass doch einfach Deine immer gleich blöden Kommentare sein. Geh zum HSV oder zu den Bauern und sülz die voll. Oder um es mit den Worten von Dieter Nuhr zu sagen:.... einfach mal die Fr.... halten

Lebenslang Grün-Weiß
44
7
Sweetwater am 05.06.2019, 18:21
@Islander

Ja natürlich doch, weil Sie es so fordern stelle ich meine Kommentare ein, bestimmt. Sie sind einfach nur zu schwach und können anscheinend nicht anders, statt mein Gedankengut einfach zu überlesen bzw. zu ignorieren, wollen Sie sich aufregen. Auch Ihr Ratschlag mehr als nur überflüssig, würde ich mich dem schwächelnden HSV oder den genialen Bayern anschließen wollen, so würde ich es tun. Da bedarf es schon gar nicht Ihrer Aufforderung und ist auch nicht das Eingangsthema, sondern eher der auf seinem Posten ein wenig instabile Herr Baumann, der seine wahre Position hinsichtlich Herrn Kruse verkennt.
9
22
Daniel1981 am 05.06.2019, 18:02
Sweetwater Da ist unser alte Witzbold wieder. Überfahren also? Deswegen hat er auch Delaney erfolgreich geholt und in Gold verwandelt. Und Rashica ist natürlich von alleine an die Weser gewechselt.

Wie gerne würde ich den Experten Sweetwater mal treffen.
15
0
Greenkeeper10 am 05.06.2019, 16:55
Ja das Sommerloch. Es ist doch egal, wo Max hingeht.
8
2
Frank1969 am 05.06.2019, 17:09
Frank Baumann hat doch völlig recht. Werder hat Kruse geholfen seinen ramponierten Ruf wieder aufzubessern. Zu der Zeit wollte kein Topklub Max Kruse. Es war für Werder auch ein finanzielles Risiko.
Kruse konnte sich hier alles erlauben, er hatte alle Freiheiten zudem im letzten Jahr sogar Kapitän. Klar hat es Max zurückgezahlt. Aber er hatte vielleicht sein Blatt überreizt... Als Poker Spieler hätte er das miteinkalkulieren müssen. Ich bin mir sicher dass er nicht gedacht Hätte dass Werder die Verhandlungen abbrechen könnte....
Dumm gelaufen Max..... Im Prinzip ist der Spatz in der Hand immer wertvoller als die Taube auf dem Dach.....
16
0
WERDER2016 am 05.06.2019, 17:46
Am besten man wartet ab, was noch passiert und am Ende dabei herauskommt. Das in dieser Phase alles überragende Sommerloch gibt mehr oder weniger tägliche Wasserstandsmeldungen zum besten. Ein abschließendes Urteil wird sich erst fällen lassen, wenn klar ist, wohin es Max Kruse hin verschlägt. Ein Spieler seiner Qualität kann es sich doch durchaus leisten, in der jetzigen Phase noch abzuwarten.
6
0
Sweetwater am 05.06.2019, 18:25
"Ein Spieler seiner Qualität kann es sich doch durchaus leisten, in der jetzigen Phase noch abzuwarten. "

Endlich mal kein fieser Satz gelassen ausgesprochen...
6
7
alanya_fuchs am 05.06.2019, 18:57
Soviel Wind und Text um einen ehemaligen Spieler. Was soll das?
7
2
rumtreiber am 05.06.2019, 19:00
Natürlich kann man mit einem Verein , wie WERDER , nicht Katz und Maus spielen . Die würfel sind gefallen GEGEN WERDER aber für die Mannschaft sollten die Verantwortlichen sich noch einmal Gedanken machen , ein KRUSE ist immer Wertvoll
3
6
j.micoud am 05.06.2019, 20:44
Amüsant, dass man das in Betracht zieht. Ich finde Kruse nach wie vor geil, natürlich hat er sich verpokert und beisst sich vielleicht jetzt schon in seinen eigenen Arsch und warum soll er nicht an Werder denken?!
Der würde kein Kapitän mehr sein, würde sich fügen so wie Claudio Pizzaro das tut, auch für weniger Gehalt spielen und so wie ich ihn kenne noch mannschaftsdienlicher auftreten. Reue zeigen und zu seinen Fehlern stehen, aber dies auch erkennen und annehmen, da braucht man einen starken Charakter und ein gesundes Selbstbewusstsein, auch da gehören meistens zwei Seiten zu. Er könnte damit das beste Beispiel der Geschichte werden für wenig Geld sich zu Werder zu bekennen und damit auch andere Spieler in Zukunft zum Verbleib zu animieren.
7
4
2004 am 05.06.2019, 21:57
Wenn Max Kruse tatsächlich noch einmal (demütig) an ein weiteres Engagement bei Werder denken sollte, dann wäre Werder sehr gut beraten, auch daran zu denken. Da müsste FB dann über seinen Schatten springen. Werder sollte weiter nach oben schauen und genau dazu wäre Kruse ganz wichtiger Teil!
Dennoch glaube ich, dass an der Sache nichts dran ist! Leider!
5
4
alanya_fuchs am 05.06.2019, 23:04
Wenn, sollte, wäre, müsste ...

Mit so vielen Unbekannten ist Ihr Kommentar sinnlos.
4
4

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download