News
Latest News
Rasenreport
01.12.2018
Die Noten zum Bayern-Spiel

Bärendienst vom Abwehrchef

© nordphoto


  • 115
  • 30

Das war unnötig: In der Nachspielzeit räumte Niklas Moisander Bayerns Robert Lewandowski an der Seitenlinie ab und sah völlig zu Recht die Gelb-Rote Karte. Werders Abwehrchef hat seinem Team damit einen Bärendienst erwiesen - er fehlt kommenden Freitag im Heimspiel gegen Düsseldorf. Von der Mein-Werder-Redaktion gibt es für den auch insgesamt schwachen Auftritt des Finnen eine glatte 5.

Wie wir die restlichen Werder-Profis benotet haben, lest ihr im Plus-Artikel.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Mein Werder
Diesen Artikel und noch viel mehr entdecken
  • Analysen und Statistiken
  • Portraits und Interviews
  • Kommentare und Kolumnen
  • Votings und Gewinnspiele
Ab 2,99€/Monat*
*Preise für Nicht-Abonnenten des WESER-KURIER und in App Stores weichen ab. Jederzeit kündbar.
Schrammr am 01.12.2018, 19:15
Kohfeldt auch Note 5
3
2
fred01 am 01.12.2018, 19:44
Die Gesammte Mannschaft hat die Note 5 verdient und der die Mannschaft aufgestellt hat eine 6 mit plus.
Gegen Düsseldorf gibt es die naechste Pleite.
Bin gespannt was die beiden Brüder heute Abend im ZDF zu ihrer schlechten Leistung von sich geben.
2
9
susanneundjens am 01.12.2018, 20:32
Mensch, da haben Sie es Werder ja mal wieder so richtig gegeben. Ein Kommentar voller Sachlichkeit, ganz ohne Schadenfreude und Niedertracht. Mehr davon!
7
1
WERDER2016 am 01.12.2018, 20:55
In einem anderen Kommentar schreiben Sie, dass Werder endlich dort steht wo sie hingehören. ich würde einmal interessieren, für welchen Verein Sie sind. Werder kann es wohl nicht sein.
6
1
Sweetwater am 01.12.2018, 20:14
Unglaublich einige Foristen, was für Opportunisten!
Noch vor einigen Wochen verbat sich jegliche Kritik an Amateurtrainer Kohfeldt, als Siege eingefahren die nicht überzeugend waren.
Werder hat diese Saison in keinem Spiel überzeugen können, doch FK war der Messias.
Dann bitte auch jetzt weiter zu ihm stehen! Bis die Karre im Morast versunken ist.
1
4
hunt am 01.12.2018, 20:46
Vielleicht sollten alle mal sehen und analysieren, was Eintracht Frankfurt besser als Werder Bremen macht. Und das nicht erst in diesem Jahr.
1
0
WERDER2016 am 01.12.2018, 20:59
Moisander hat sich in den letzten Spielen leider an den allgemeinen Abwärtstrend angepasst. Die Gründe hierfür bleiben mir im Verborgenen, seine Erfahrung ist groß genug, um sich von Unsicherheiten nicht anstecken zu lassen.
2
0
1-Werder am 01.12.2018, 22:35
Was beunruhigt ist, dass Leistungsträger sich seit Wochen in einem Tief bewegen und nicht ansatzweise Verbesserungen ersichtlich sind und zudem eigentlich sachlich agierende Spieler wie Moisander sich zu (sorry...) dämlichen, mannschaftsschädlichen Aktionen hinreissen lassen. Scheinbar liegen bei einigen Spielern nach 1:14 Punkten die Nerven relativ blank. Das Team ist nicht so gut besetzt wie jene der Dortmunder, Bayern u.a., deshalb ist es zwingend notwendig, dass FK den Leistungsschwankungen zeitnah ein Ende setzt. Sonst wird er sich bald mit kritischen Fragen konfrontiert sehen; ich fürchte bereits wenn nicht 3 Punkte aus dem Spiel gegen die Düsseldorfer resultieren.
0
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download