News
Latest News
Transfergeflüster
24.01.2019
„Gianlucadimarzio.com“ berichtet

Auch Benevento soll an Caldirola interessiert sein

© nordphoto


  • 3
  • 84

Die Gerüchte um eine Rückkehr Luca Caldirolas in seine Heimat Italien halten sich hartnäckig. In den vergangenen Wochen hatten italienische Medien berichtet, dass die abstiegsbedrohten Erstligisten Chievo Verona und FC Bologna an dem bei Werder aussortierten Abwehrspieler interessiert sein sollen. Nun kommt ein neuer Klub zur Liste der angeblichen Interessenten hinzu: Laut „Gianlucadimarzio.com“ hat Benevento Calcio, aktuell Tabellensechster der Serie B, Caldirola im Visier.

Demnach sucht der italienische Zweitligist einen Linksverteidiger. Caldirola bevorzuge jedoch einen Wechsel in die Seria A, schreibt das vom italienischen Sportjournalisten Gianluca di Marzio betriebene Fußballportal. Zudem sei eine Verpflichtung des 27-Jährigen aufgrund der hohen Gehaltsvorstellungen nicht einfach.

Der italienische Journalist Alfredo Pedullà‏ vom „Corriere dello Sport“ berichtet sogar, dass der Wechsel von Caldirola zu Benevento kurz bevorstehe. Demnach befinde sich der Deal sogar schon auf der Zielgeraden.


Vergangene Woche hatte Frank Baumann ein Interesse von Bologna dementiert: „Meines Wissens ist da nichts dran.“ Der Sportchef bestätigt aber Verhandlungen, die Caldirola und sein Berater aktuell führen: „Es gab Gespräche.“ Laut Baumann könnten diese Gespräche gegen Ende der Transferperiode konkreter werden.

Caldirolas Vertrag bei Werder läuft in diesem Sommer aus. Der Innenverteidiger, der auch auf der linken Abwehrseite spielen kann, hat bei den Bremern keine Zukunft. Aktuell trainiert er bei der U23 mit.

Den Bericht von „Gianlucadimarzio.com“ (in italienischer Sprache) gibt es hier.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download