News
Latest News
Rasenreport
08.11.2018
Kohfeldt ohne Personalsorgen vor Gladbach

„Alle Mann sind dabei“

© nordphoto


  • 8
  • 139

Bis auf die Langzeitverletzten steht Werder beim wegweisenden Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (Sonnabend, 15.30 Uhr) der komplette Kader zur Verfügung. „Alle Mann sind dabei“, sagte Trainer Florian Kohfeldt auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Da bildet auch Maximilian Eggestein keine Ausnahme. Der hatte am Mittwoch im Training bei einem Zweikampf mit Sebastian Langkamp einen Schlag am Fuß abbekommen. „Aber als ich später in die Kabine kam, lag er schon wieder grinsend auf der Liege“, sagte Kohfeldt. Eggestein werde am Donnerstagnachmittag wieder mittrainieren, so der Coach.

Somit wird Kohfeldt gegen die Borussia wieder fitte Spieler aussortieren müssen, weil im 18-Mann-Kader nicht genug Platz ist. Zuletzt gegen Mainz hatte es Milot Rashica und Kevin Möhwald erwischt.

Die Umfrage zum Spiel gibt es hier:

Pit88 am 08.11.2018, 14:13
Ich bin Zweckoptimist und glaube an einen möglichen Sieg. Trotz der desolaten Leistung in den letzten beiden Spielen bleibe ich zuversichtlich. LEBENSLANG GRÜN WEIß
7
1
OttoOtto am 08.11.2018, 14:17
Alle Man an Bord, hört sich gut an. Wie wär's mit Pizza und Jo Eggestein von Anfang an in die Startelf ?
9
0
oldkarzwortel am 08.11.2018, 15:14
Hier greift jetzt das Werder Gesetz, nach einem Grottenspiel kommt ein gutes !
8
1

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download